STAR WARS X-WING Miniaturen-Spiel

Die neue Grundbox von STAR WARS X-WING ist aus der neuesten Zeitschiene (Erwachen der Macht, 2016). Darin gibts zwei verbesserte TIE-Fighter (TIE-Jäger) und einen modifizierten X-Wing (X-Flügler). Cool daran ist, dass die Modelle alle schon bemalt sind und das nicht einmal schlecht.

STAR WARS X-WING

Dazu die Schablonen zum Bewegen der Schiffe, die Marker, Karten, Würfel und die Spielregeln mit Referenz-Handbuch. Die Grundregeln sind relativ einfach und man kann je nach Übung nach und nach die Experten Regeln ins Spiel einfließen lassen.

Natürlich dauert es nicht lange und die Flotte an Schiffen muss ausgebaut werden ;-).
Diesmal aber zusätzliche Schiffe aus der Zeitlinie der Filme 4-6 (Sonst gibts ja keinen Lord Vader, Luke Skywalker oder R2-D2 im Spiel).

Schiffe Imperium

TIE-Advanced x1

STAR WARS X-WING

TIE-Interceptor (TIE-Abfangjäger)

STAR WARS X-WING

Erweiterung: Veteranen des Imperiums

TIE-Bomber

STAR WARS X-WING

TIE-Defender (TIE-Jagdbomber)

STAR WARS X-WING

 

Schiffe Rebellen

HWK-290

STAR WARS X-WING

Erweiterung: Fliegerasse der Rebellenallianz

A-Wing (A-Flügler)

STAR WARS X-WING

B-Wing (B-Flügler)

STAR WARS X-WING

 

Modifikationen

Da die kleinen Schiffe sich relativ leicht verschieben lassen oder zu schnell umfallen. Habe ich die Bases mit quadratischen Unterlegscheiben (30x30mm) aus dem Baumarkt beschwert. In die Mitte wurde noch ein Neodyn-Magnet geklebt, somit können die Modell sehr gut in einer Box mit Metallplatte transportiert werden.

 

 

Zubehör

Die Spielmatte von Ultimate Guard ist 90x90cm groß, für Schiffe der Kategorie klein (Small ships) und groß (Large ships) reicht das.

App

Es gibt auch einige App’s mit der man sich seine 100 Punkteliste zusammenstellen kann.
Z.B.: X-Wing Squadron Builder oder Startactics X.W.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.