Arcane Legions – Die Schlacht der drei Völker

Arcane Legions – Die Schlacht der drei Völker

Arcane Legions - Die Schlacht der drei Völker

Arcane Legions ist eine strategische Schlachtensimulation, mit massig vielen Figuren, aus drei Völkern bestehend.  Die Figuren werden mit Hilfe von Einheitenkarten auf Formationsbasen gesteckt.

Spieler: 2+
Spielzeit: 30min+
Art: Massenschlachten
Maßstab: 25mm

Was ist in der Box

 

Zusätzliche Erweiterungen

Arcane Legions - Die Schlacht der drei Völker

 

Airbrush Premiere

Nach dem zusammenkleben wurden alle Nummern der einzelnen Figuren auf die Unterseite der entsprechenden Base geschrieben.

Die „Valejo Primer Grey“ Grundierung habe ich in kürzester Zeit mit der Airbrush aufgetragen. Kein Vergleich wenn man mit dem Pinsel oder großen Sprühdosen grundiert hätte.


Das Römische Imperium

…. Die drei Tempel, die sie bisher gegründet hat, sind ein Hort loyaler Kriegspriesterinnen, die die römischen Legionen verstärken. Rom ist wieder bereit für den Krieg und Augustus ist begierig zuzuschlagen. (Textauszug, Quelle: Arcane Legions Regelheft)

Bilder

Die Grundfarben

Bilder

Dippen

Bilder


Das Ägyptische Reich

…. Das Ägyptische Reich hält eine riesige Menge an Menschen, Mythen, Konstrukten und Untoten bereit. Wenn die Zeit reif ist, wird vielleicht nicht einmal das mächtige Römische Imperium dieser Macht widerstehen können. (Textauszug, Quelle: Arcane Legions Regelheft)

Bilder

Die Grundierung

Bilder

Die Grundfarben

Bilder

Dippen

Bilder


Die Han-Dynastie

…. Himiko wiederum sieht diesen Kreuzzug als Chance an, ihre Macht weiter auszubauen und den Kaiser selbst vom Thron zu stoßen. Eine wahre Kaiserin Himiko würde dann nicht nur über China regieren, sondern über die gesamte bekannte Welt. (Textauszug, Quelle: Arcane Legions Regelheft)

Bilder

Die Grundierung

Bilder

Die Grundfarben

Bilder

Dippen

Bilder


Terrain und Hindernisse

Aus den gedruckten Vorlagen habe ich die Grundplatten für Hindernisse (Gebäude, Bäume und Felsen) mit 3mm Hartplatte ausgeschnitten. Kanten gefast und grundiert. Die Grundfarbe ist wieder belton „Sahara Beige“. Danach kamen noch leichte Schattierungen mit der Airbrush und Agrax Earthshade drüber. Die Platten dienen jetzt als Kontrollgebiete, Schweres Gelände und Hindernisse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.